Empor Rostock Handballnachwuchs

Es waren unglaublich anstrengende, trainingstechnisch harte, intensive aber tolle und schöne gemeinsame Tage im dänischen Løgumkloster für unsere Nachwuchs Teams. Die Zeit vor Ort wurde effektiv genutzt, sowohl sportlich / handballerisch mit dem Grundlagentraining zur neuen Saison, als auch für unser Teambilding, hier wurden alte Freundschaften gefestigt und neue Freunde gefunden. Wir sprachen heute, einen Tag vor der morgigen Heimreise nach Rostock, mit unserem Jugendkoordinator Tristan Staat über die erlebnisreichen Tage und seine Eindrücke zum Trainingslager.

Tristan, welches Fazit ziehst Du nach 5 intensiven Trainingstagen ?

T.S.:Wir ziehen als Trainerteam ein durchweg positives Fazit und sind sehr zufrieden mit den Leistungen der Jungs. Besonders im Team kamen die Kids voran.
Mit viel Spaß und Schweiß sind wir für die kommende Spielzeit gut vorbereitet und können auf diese fünf Trainingstage aufbauen.

Haben sich die definierten Ziele der Teams umsetzen lassen?

T.S.:Die Zielstellungen wurden teilweise erst vor Ort fixiert und werden in den kommenden Wochen verfolgt. Die Trainingsziele der Coaches wurden erreicht.

Was waren Eure Highlights in Dänemark?

T.S.:Absolutes Highlight war das Funturnier, indem die Altersklassen bunt durchgemischt wurden und gemeinsam unglaublich viel Spaß hatten. Auch die Spiele in der Mannschaft waren Abends tolle Events für alle Teams.

Was möchtest Du unbedingt noch zu den Bedingungen vor Ort und den dänischen Gastgebern sagen ?

T.S.:Die Verpflegung sowie die Bedingungen sind vor Ort traumhaft und darum auf alle Fälle erwähnenswert. Auch die Gastfreundlichkeit des Personals ist phänomenal. Durch die kurzen Wege zu den drei Hallen, den Sportplätzen, dem Kraftraum sowie den Beachanlagen konnten wir die Trainingszeiten optimal nutzen.
Ich bin rundum begeistert von diesem Objekt. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich und ausdrücklich bedanken.

Worauf wird nach der Ankunft in Rostock der weitere Fokus der Trainingsinhalte liegen ?

T.S.:Nach Ankunft werden alle Teams weiter auf den Saisonstart hinarbeiten. Wir haben noch viel Zeit bevor es losgeht und können neben Grundlagen auch die spezifischen Inhalte vorantreiben.

Vielen Dank für Deine Einschätzung und Euch allen einen tollen und schönen letzten gemeinsamen Abend im Empor Trainingslager Løgumkloster 2020.

Zudem möchten sich die gesamten Nachwuchsteams, alle Trainer und Betreuer bei allen Organisatoren und Unterstützern, insbesondere auch bei den Eltern bedanken, das wir, in dieser nicht einfachen Zeit, so ein tolles Trainingslager in Dänemark umsetzen konnten.

EMPOR. ECHT ROSTOCK.